Liebe Genießer,

 

die Temperaturen fallen und mancherorts in Deutschland hat es bereits den ersten Schnee gegeben. Mit Einzug der kalten Jahreszeit darf es in der Küche wieder etwas deftiger und gehaltvoller zugehen. Auch Zimtstangen, Nelken, Sternanis sowie andere weihnachtliche Gewürze werden aus den Schränken und Schubladen gekramt. Denn für viele begeisterte Köche ist das Backen von Plätzchen, Printen oder Zimtsternen ein festes Ritual in der Vorweihnachtszeit.

Ebenso fester Bestandteil an den bevorstehenden Feiertagen ist für viele Familien das traditionelle Raclette-Essen an Heiligabend oder Silvester. In den kleinen Pfännchen kann jeder Genießer dabei seiner Fantasie freien Lauf lassen. Neben Käse darf dabei auch Fleisch nicht fehlen.
Und Wildfleisch ist geradezu ideal für das kurze Braten auf der Metallfläche oder dem heißen Stein. Kleine Stücke aus Rücken, Keule oder Filet sind ruckzuck gar und obendrein hauchzart.

Sind Sie hingegen noch auf der Suche nach einem Menü für die diesjährigen Festtage, haben wir ebenfalls genau das Richtige! Sowohl für den Kochneuling als auch den Kocherfahrenen hat unser Chefkoch Henrik Elbers jeweils ein wildes 3-Gänge-Menü zusammengestellt.
Für jeden ist da etwas zu finden!

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien geruhsame Feiertage mit köstlichem Essen.


Guten Appetit, Ihr